Romain-Rolland-Str. 61 • 13089 Berlin

Smartphone defekt? Rufen Sie uns an! 030 - 60 98 94 17 Montag - Freitag 10.00 - 19.00 Uhr

Smartphone defekt? Rufen Sie uns an! 030 - 60 98 94 17 Montag - Freitag 10.00 - 19.00 Uhr

Handy Reparaturservice in Berlin

5 Android Tipps, die wohl kaum einer kennt

Das Betriebssystem von Android gehört zu den meistgenutzten Smartphone Systemen der Welt und doch kennen viele Nutzer nur die Standardfunktionen. Dabei bietet das Betriebssystem eine Vielzahl von versteckten Funktionen und Tipps, die den Alltag erleichtern können oder einfach nur ein witziges Extra darstellen. In diesem Artikel findest du die 5 Android Tipps, die kaum einer kennt, zum Ausprobieren.

 Tipp 1: Einen Screenshots erstellen

Am PC oder an der Spielekonsole ist das Erstellen von Screenshots selbstverständlich, um eine bestimmte Aktion auf dem Bildschirm festzuhalten. Dies kannst du auch mit deinem Android Smartphone tun. Die Bildschirmschnappschüsse können ganz ohne zusätzliche App aus dem Google Store aufgenommen werden und anschließend mit Freunden geteilt oder in der Galerie aufbewahrt werden. Hierfür musst du, bei den meisten Smartphones den Einschaltknopf gedrückt halten und anschließend die Leiste-Taste drücken. Dein Smartphone sollte nun den Screenshot des Bildschirminhaltes erstellt haben und das Android hat die Aufnahme als Bilddatei in deinem Album oder unter Screenshots gespeichert. Sollte dies nicht Funktionieren, gibt es noch eine andere Methode. Bei einigen Betriebssystemen musst du die Einschalttaste gedrückt halten und anschließend den Home-Button drücken.

Wenn auch diese Methode nicht klappt, kannst du dich im Google Store umsehen, ob du eine App findest, mit der du Screenshots aufnehmen kannst.

Tipp 2: Betriebssystem mit Multitasking-Fähigkeit

Der Google Store und die dortigen Apps gehören zu den meist genutzten Funktionen eines Smartphones. Seit der Version Android 7.0 kann das Betriebssystem auch zwei Apps gleichzeitig öffnen. Diese Multitasking-Funktion ermöglicht es dir parallel Daten zu bearbeiten oder einen Artikel lesen und gleichzeitig mit Google nach unbekannten Wörtern suchen und vieles mehr. Wenn du zwei Apps gleichzeitig nutzen möchtest, ist dies aber nur empfehlenswert, wenn dein Smartphone einen großen Bildschirm besitzt, ansonsten ist die Bedienung der Apps sehr eingeschränkt. Diese Funktion ist bei den meisten Betriebssystemen etwas versteckt. Um sie zu aktivieren, musst du eine gewünschte App öffnen und die Menü-Taste rechts unten antippen. Daraufhin müssten die zuletzt genutzten Apps erscheinen. Wähle die gesuchte App aus und halte diese gedrückt, um sie nach oben zu schieben. Die App sollte daraufhin in der oberen Bildschirmhälfte erscheinen. Tippe anschließend auf die zweite App, die du nutzen willst, diese öffnet sich im unteren Bildschirmrand und du kannst beide Apps parallel nutzen.

Tipp 3: Die Apps in eigenen Ordern organisieren

Der Google Store bietet eine schier unbegrenzte Vielzahl an Apps, da kann man schon schnell den Überblick über die eigenen Apps verlieren. Damit dies nicht passiert, bietet dein Smartphone dir die Funktion, die einzelnen Apps in Ordnern zu sortieren. Um dies zu nutzen, musst du nur das App-Icon gedrückt halten, wenn dir die Funktion verschieben angezeigt wird, kannst du das Icon auf eine andere App deiner Wahl ziehen. Dein Smartphone sortiert diese beiden Apps dann zusammen in einen Ordner. Natürlich kannst du noch weitere Apps in diesen Ordner hinzufügen oder auch wieder entfernen. Gib den Ordner die passenden Namen und du wirst nie wieder lange nach einer App suchen.

Tipp 4: Nutzerkonten und Gastmodus einrichten

Gerade in Familien, bei denen die Kinder auch das Handy der Eltern nutzen ist es von Vorteil, dass du an deinem Handy den Gastmodus aktivieren kannst. Bei diesem Modus werden, wie beim PC auch, mehrere Gastkonten zur Nutzung des Gerätes eingerichtet. Dabei kann bestimmt werden, auf welche Apps der Zweitnutzer zugriff, haben darf und auf welche nicht. Diese Funktion ist bei den meisten Geräten integriert und muss nicht erst mittels einer eigenen App aus dem Google Store erworben werden. Um ein Gastkonto einzurichten, gehst du in die Einstellungen und klickst auf das Feld „Nutzer und Konten“. Bei der Nutzerauswahl findest du den Gastmodus. Nun musst du nur noch bestimmen, welche Funktionen und Apps der Zweitnutzer nutzen darf.

Tipp 5: Die Gestensteuerung

Unter Einstellungen gibt es den Menüpunkt „Gesten“. Mit diesem kannst du festlegen, mit welchen Bildschirmgesten du in Zukunft mit bestimmten Gesten deine Apps öffnen. Zum Beispiel malst du ein M für die Mail App, die einzelnen Gesten kannst du frei bestimmen.

* Alle Preisangaben verstehen sich inkl. Arbeitsaufwand, Materialkosten und 19% MwSt.

Mehr als ein Bauteil defekt?

Zum Beispiel bei einem Wasserschaden kann es vorkommen, dass mehrere Bauteile defekt sind. Da Ihr Smartphone für die Reparatur aber nur einmal geöffnet werden muss, können wir unseren Kunden starke Rabatte für den Austausch mehrerer defekter Bauteile anbieten. Fragen Sie unsere Mitarbeiter nach Ihrem persönlichen Preisangebot.

Hol- & Bring-Service nur 14,99 €*

Sie müssen arbeiten und haben keine Möglichkeit Ihr defektes iPhone direkt bei uns in der Werkstatt abzugeben?
Nutzen Sie für nur 14,99 €* unseren neuen Hol- & Bring Service in Berlin. Wir holen Ihr defektes iPhone oder iPad bei Ihnen ab und bringen es Ihnen nach der Reparatur zurück.

Wasserschaden Reparatur

Bei einem Wasserschaden kann nahezu jedes Bauteil an Ihrem Smartphone durch einen Kurzschluss beschädigt sein. Daher bieten wir unseren Kunden für nur 29,00* € einen Reinigungs- und Trocknungsservice für das Innenleben des defekte Smartphones an. In vielen Fällen bringt diese Maßnahme Ihr Smartphone bereits wieder zum Laufen, ohne das weitere Bauteile ausgetausch werden müssen.